Träger der  GOLDENEN KARTOFFEL.        

 

Aktuelle Programme.

(Aufführungstermine siehe Spielplan)

 

KRONJUWELEN. Das Beste aus 20 Jahren gegenseitiger Nachbarschaft. (Auch als CD erhältlich!)

1995 sind Friedrich der Große und sein Nachbar, der Müller Grävenitz, fürs Radio erfunden worden. Seither streitet sich das ungleiche Paar Woche für Woche aufs Neue bei Antenne Brandenburg (rbb). Über 1000 Radiofolgen sind inzwischen gelaufen. "KRONJUWELEN" holt die größten Kostbarkeiten aus 20 Jahren auf die Bühne: Als der Alte Fritz seinen ersten Computer bekam; als für Papst Benedikt den Sechzehnten am Fünfzehnten der Erste war; als zum erstenmal Frauen zur Bundeswehr durften... "KRONJUWELEN" ist abermals ein abendfüllender Kabarettspaß mit den beiden satirischen Figuren aus dem Radio (gespielt von André Nicke und Andreas Flügge), von denen jede wie immer auf ihrer eigenen geistigen Wellenlänge funkt. Sofort buchbar. Länge: 2x45 min. Weitere Bilder in der Galerie!

***     

FRIEDRICH UND VOLTAIRE. Die halbe Wahrheit. Un(d) zensiert.

Sie haben Briefe gewechselt wie kaum zwei andere, und das noch vor der Erfindung des Briefmonopols: Preußens König Friedrich II. (später „der Große“) und der berühmte französische Philosoph und Aufklärer Voltaire. Diese Korrespondenz ist erhalten und heute noch ein schöner Beweis für die Zuverlässigkeit der damaligen Post. Über 250 Jahre später stellt sich allerdings heraus, dass die beiden so erfolgreich aneinander vorbeigeredet haben, dass eine Neufassung ihres Briefwechsels unausweichlich geworden ist. Diese liegt nun vor. „FRIEDRICH UND VOLTAIRE“ illustriert auf absurdeste Weise das Duell der zwei Giganten und beantwortet auch die letzten Fragen: War Voltaire wirklich aufgeklärt genug zu wissen, worauf er sich einließ, als er 1736 auf eine Zeitungsannonce des preußischen
Kronprinzen antwortete? Und was führte jener wirklich im Schilde? „FRIEDRICH UND VOLTAIRE“ beseitigt endlich eines der größten Missverständnisse der preußischen Geschichte und bereichert die Welt um ein ebenso vergnügliches wie boshaftes Spektakel. Ein abendfüllender Spaß, der die beiden historischen Figuren in ein völlig neues Licht rückt. 
Mit André Nicke (Friedrich) und Andreas Flügge (Voltaire). Sofort buchbar. Länge: ca. 2h (mit Pause). Weitere Bilder in der Galerie!

 

*** 

EINE GANZ  AUSGEFALLENE WEIHNACHTSFEIER.

Schreckliche Zeiten für Friedrich: Die jährliche Winteroffensive fällt aus – Rezession! Der König muss zum erstenmal seit anno toback Weihnachten zuhause verbringen. Infolgedessen arbeitet er sich schlechtgelaunt in Gegenwart des Müllers an Weihnachten ab, jener “Orgasmusfeier der Fabrikanten, die schon im August mit Dominasteinen beginnt!“. Während der Müller andächtig schwelgt, führt der König im nicht immer trauten Zwiegespräch mit seinem Nachbarn das ganze Brauchtum im Gleichschritt ad absurdum. Gesungen wird aber trotzdem – sofern der König sich an die Texte der Weihnachtslieder erinnern kann… Kein besinnliches Adventsprogramm, sondern eben eine „ausgefallene“  Weihnachtsfeier! Mit André Nicke (König) und Andreas Flügge (Müller). Sofort buchbar. Länge: ca. 2x45 min.          
   

 ***

SATIRE SATT!

Friedrich der Große und der Müller von Sanssouci zelebrieren den schönsten Nachbarschaftsstreit des 18. Jahrhunderts und verlegen ihn ins Hier und Heute. Keine Preußentümelei, sondern ein anachronistischer Widerstreit mit historischen Figuren und heutigen Themen - die Karikatur einer Symbiose, die es natürlich so nicht geben konnte. Einer ist des anderen bester Feind; da logiert die Schadenfreude, Mutterwitz paart sich mit Weisheit, und die beiden Nachbarn sind übern Gartenzaun hinweg nicht eben zimperlich - aber sie brauchen einander. Ein kabarettistisches Kleinod, sehr dicht dran am Zeitgeschehen - und immer nach dem Motto: Früher war alles viel früher, heute ist alles zu spät. Soviel Spaß hat Preußen noch nie gemacht! Mit André Nicke (König) und Andreas Flügge (Müller). Sofort buchbar. Länge: ca. 2x45 min.

 *** 

Was ist denn heut bei Friedrich los? 

Der Nachbarschaftsstreit zwischen dem Alten Fritz und seinem Nachbarn geht in die nächste Runde. Friedrich ironiert bis zum Sarkasmus und weiß natürlich genau, was zu tun ist, um die Geheimdienste zu bremsen, den Flughafen fertigzukriegen und das Flüchtlingsproblem zu lösen. Unter dem Motto "Früher war sogar die Zukunft besser" geht es gegen alles, was sich Vernunft und Aufklärung in den Weg stellt... Abermals ein abendfüllendes Kabarettprogramm, durchtränkt vom Zeitgeist und umweht von königlichem Charme. Mit André Nicke (König) und Andreas Flügge (Müller). Sofort buchbar. Länge ca. 2x45 min.

 








 ***

MIT KÖNIGS AUS DER ASCHE.

Das Programm zur Bundestagswahl 2017.

Demokratische Republiken enden immer im Chaos. Nur eine Alleinherrschaft sichert auf Dauer Ruhe,Ordnung und Frieden!" Das hat Preußenkönig Friedrich II. schon anno 1785 an George Washington gekabelt. Und sieht das Chaos jetzt endlich gekommen. Deswegen will er Merkel, Schulz, Seehofer & Co. bei der bevorstehenden Bundestagswahl das Wasser abgraben. Wenn da nicht sein Nachbar, der Müller Grävenitz, wäre, der die königlichen Pläne mehr oder weniger absichtlich immer wieder durchkreuzt... In jedem Fall gilt: Lachen muss sich wieder lohnen! Und soviel Spaß hat Preußen noch nie gemacht! Mit André Nicke (König) und Andreas Flügge (Müller). Länge ca.2x45 min. Sofort buchbar.